GOLDSTEIG als Arbeitgeber/Schüler/Studenten/Berufseinsteiger/Berufserfahrene/Stellenangebote/Infos zur Bewerbung/FAQ: Bayerische Landschaft mit Wiesen und Wälder. Im Vordergrund sieht man das GOLDSTEIG Logo.

kfm. Angestellter (m/w/d) im Bereich Export mit Italienischkenntnissen

Wir sind ein führendes milchwirtschaftliches Unternehmen in Deutschland mit insgesamt 780 Mitarbeitern. An drei Standorten im südostbayerischen Raum stellen wir hochwertige Käsespezialitäten wie Mozzarella, Emmentaler, Schnittkäse, Ricotta, Mascarpone sowie Butter und Magermilchkonzentrat her. Durch innovative Produktentwicklung und unseren Premiumsanspruch ist die Marke „GOLDSTEIG“ ein Begriff für höchste Markenqualität.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Hauptwerk in Cham einen engagierten und zuverlässigen kfm. Angestellten (m/w/d) im Bereich Export mit Italienischkenntnissen.

Ihre Aufgaben

  • Schriftliche und telefonische Korrespondenz mit unseren italienischen Kunden
  • Enge Zusammenarbeit und Unterstützung unseres Exportleiters (m/w/d) Italien im Tagesgeschäft
  • Durchführung des Mahnwesens sowie der Reklamationsbearbeitung in Deutsch und Italienisch
  • Durchführung der Datenerfassung und -pflege in SAP

Wir erwarten

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung (idealerweise bereits mit Erfahrung im Bereich Sachbearbeitung Export/Kundenbetreuung)
  • Verhandlungssichere Deutsch- sowie Italienischkenntnisse
  • Anwendungssichere Kenntnisse des MS-Office-Pakets
  • Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit ausgeprägter Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Messen

Wir bieten

In einem wirtschaftlich gesunden und dynamischen Unternehmen bieten wir Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz sowie einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich, mit der Möglichkeit zum eigenverantwortlichen und teamorientierten Arbeiten bei einem leistungsgerechten Gehalt sowie weitere attraktive tarifliche Rahmenbedingungen.

Suchen Sie neue Herausforderungen und haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann überzeugen Sie uns von Ihrer Leistungsfähigkeit und senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an unsere Personalabteilung. Für weitere Fragen oder einen ersten vertraulichen Kontakt stehen wir Ihnen unter Tel. 09971/844-1202 gerne zur Verfügung.

GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH
Personal - und Sozialwesen
Frau Mona Handwerker
Siechen 11
93413 Cham
09971/844-1202
E-Mail: bewerbungen@goldsteig.de

Information zur Datenverarbeitung im Bewerbungsverfahren

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und wer ist Datenschutzbeauftragter?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist
GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH
Siechen 11
93413 Cham
Telefon: 09971/844-0
Fax: 09971/844-1090
bewerbungen@goldsteig.de

Angaben zur Person des Datenschutzbeauftragten
Bugl & Kollegen Gesellschaft für Datenschutz und Informationssicherheit mbH
Eifelstraße 55
93057 Regensburg
E-Mail: kontakt@buglundkollegen.de

Welche personenbezogenen Daten erheben wir und woher stammen diese?

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten:

  • Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Geburtsdatum)
  • ggf. Arbeitserlaubnis / Aufenthaltstitel
  • Kontaktdaten (etwa private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse),
  • Skill-Daten (z. B. besondere Kenntnisse und Fertigkeiten)
  • falls für die ausgeschriebene Stelle relevant: gesundheitliche Eignung
  • weitere Daten aus den Bewerbungsunterlagen

Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft).

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben, insbesondere aus den Bewerbungsunterlagen, dem Bewerbungsgespräch und aus dem Personalfragebogen.

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Begründung des Beschäftigungsverhältnisses. Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i. V. m. § 26 Abs. 1 BDSG.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Besetzung der konkreten Stelle, auf die Sie sich beworben haben, verarbeitet.

Zudem kann die Verarbeitung von Gesundheitsdaten für die Beurteilung Ihrer Arbeitsfähigkeit gem. Art. 9 Abs. 2 h) i. V. m. § 22 Abs. 1 b) BDSG erforderlich sein.

Möchten Sie bei einer Absage in unseren Bewerberpool aufgenommen werden, benötigen wir hierzu eine Einwilligungserklärung von Ihnen.

Soll Ihre Bewerbung für andere offene Stellen im Unternehmen berücksichtigt werden, benötigen wir hierzu eine Einwilligungserklärung von Ihnen.

Darüber hinaus sind wir aufgrund der europäischen Antiterrorverordnungen 2580/2001 und 881/2002 verpflichtet, Ihre Daten gegen die sog. „EU-Terrorlisten“ abzugleichen, um sicherzustellen, dass keine Gelder oder sonstigen wirtschaftlichen Ressourcen für terroristische Zwecke bereitgestellt werden.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Im Falle einer Einstellung übernehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen in Ihre Personalakte. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden diejenigen personenbezogenen Daten weiterhin gespeichert, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Im Falle einer Absage werden Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Sie uns nicht eine Einwilligung zur längeren Aufbewahrung (Bewerberpool) erteilt haben.

Wer bekommt Ihre Daten?

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen (z. B. Fachbereich, Betriebsrat, Schwerbehindertenvertretung) Ihre personenbezogenen Daten, die in die Entscheidung über Ihre Einstellung eingebunden sind.

Welche Rechte können Sie als Betroffener geltend machen?

Sie haben die Rechte aus den Art. 15 – 22 DS-GVO:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Bitte wenden Sie sich hierzu an folgende Stelle:

GOLDSTEIG Käsereien Bayerwald GmbH
Personalabteilung
personal@goldsteig.de

Wo können Sie sich beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 180093-0

Sind Sie verpflichtet, Ihre Daten bereitzustellen?

Um Ihre Bewerbung berücksichtigen zu können, benötigen wir von Ihnen diejenigen personenbezogenen Daten, die für die Entscheidung über die Begründung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Drittstaatentransfer

Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Widerruf der Einwilligung

Sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten, über die Speicherfrist hinaus, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

Jetzt online bewerben