Mascarpone-Rezepte

Andreas Meier hat für GOLDSTEIG exklusive Mascarpone-Rezepte kreiert! Hier erzählt er uns, was diese Gerichte ausmacht und woher er seine Inspiration nimmt.

Andreas Meier:

„Generell koche ich sehr gerne mit Mascarpone, vor allem mit dem von GOLDSTEIG! Eine gewisse Dosierung perfektioniert wirklich so gut wie jedes Gericht. Allerdings muss man beim Kochen mit Mascarpone ein bisschen aufpassen! Wenn man ihn zu lange rührt, dann setzt er sich ab. Durch die Rührung wird die Emulsion einfach instabil und es kann passieren, dass der Mascarpone ausflockt. Aber wenn man das beachtet, ist Mascarpone sehr gut und auch vielseitig verwendbar, vor allem in der feineren Küche! Mascarpone bringt von Haus aus eine schöne Fettbasis und eine feine Säure mit sich. Ideal zum Aufmontieren von Saucen, zum Zubereiten von leckeren Dips oder auch in Kombination mit deftigen Hauptgerichten.“

Zum Koch

Die Unzertrennlichen!

Tiramisu mit Mangogelee

  • Bis 30 Min.
  • Normal

Zum Rezept

Mascarpone und Tiramisu gehören natürlich unzertrennlich zusammen! Dieses Mascarpone-Rezept eignet sich sowohl zum Kochen in privaten Haushalten als auch in Großküchen. Heutzutage wird Tiramisu meistens nicht mehr mit rohem Ei gemacht. Man benutzt stattdessen eine gewisse Fettbasis und Gelatine. Der Schmelz von Tiramisu wird durch den Mascarpone eigentlich erst erzeugt. Mascarpone bringt einen guten Fettgehalt und eine damit verbundene ideale Fettbasis mit sich. Darüber hinaus dient Mascarpone als idealer Geschmacksträger und bringt auch einen leckeren Eigengeschmack mit. Das Mangogelee dient als geschmackvoller Säuregegenpart.“

Der perfekte Käsedip!

Dips aus Petersilienbutter und Cashewcreme

  • Bis 15 Min.
  • Einfach
  • Vegetarisch

Zum Rezept

Mascarpone ist ideal für die Zubereitung von leckeren Dips wie bei diesem Mascarpone-Rezept. Die Schälchen, in denen die Dips serviert werden, garantieren, dass die ganze Kombination stabil bleibt und nichts ausläuft. Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend zum Grillen! Man kann die Dips einfach aufs Fleisch streichen oder leckeres Brot in sie eintunken. Gerade die Petersilienbutter harmoniert geschmacklich mit Fisch oder Fleisch extrem gut.“

Cremiger, feiner, saftiger!

Ofenschlupfer mit Ricotta und Mascarpone

  • Bis 30 Min.
  • Normal
  • Vegetarisch

Zum Rezept

„Dieses Mascarpone-Rezept ist sowohl für das private Kochen als auch für Großküchen geeignet. Bei altbayerischen Desserts, wie beispielsweise Apfelstrudel oder in diesem Fall Ofenschlupfer, sorgt die Mischung von Ricotta und Mascarpone dafür, dass das Gericht noch cremiger, feiner und saftiger wird. Der Käse bewirkt hier, dass die ganze Feuchtigkeit im Produkt gehalten wird. Und je mehr Feuchtigkeit im Produkt ist, desto mehr Aroma bleibt auch erhalten. Ricotta liefert außerdem noch eine angenehm dezente Nussnote. Dieses Mascarpone-Rezept ist natürlich ideal als leckerer Nachtisch. Gerade mit einem Beerenragout harmoniert das Gericht sehr gut.“

Schokolade mal anders!

„Bei diesem Mascarpone-Rezept habe ich versucht, etwas Neues zu machen. Klar, Schokokuchen kennt ja schon jeder, aber Mascarpone bringt hier den gewissen Pep! Als Geschmacksträger bewirkt Mascarpone, dass der Schokoladengeschmack noch intensiver wird. Der Mascarpone als Geschmacksverstärker ermöglicht auch die Verwendung von einer fettarmen Zartbitterschokolade. Außerdem sorgt der flüssige Kern für einen gewissen Wow-Effekt. Das Rezept wird auch wieder in dem gusseisernen Topf, dem sogenannten „Dutch Oven“, zubereitet. Dieser eignet sich hier besonders gut, da durch seinen Deckel die Feuchtigkeit nicht so schnell entweichen kann. Durch den Dutch Oven lässt sich das Gericht sogar auf dem Grill zubereiten! Ideal für eine leckere Nachspeise nach einem saftigen Steak!“

Die perfekte Kombination!

Marzipan-Mascarpone-Ricotta-Creme mit Beerenragout

  • Bis 15 Min.
  • Normal
  • Vegetarisch

Zum Rezept

„Bei diesem Mascarpone-Rezept finde ich die Kombination von Marzipan, Mascarpone und Ricotta sehr interessant. Marzipan ist ja sowieso das „Königsdessert“. Der relativ hohe Fettanteil von Mascarpone transportiert den Geschmack von Marzipan. Damit das Gericht nicht zu schwer wird, lockert Ricotta das Ganze nochmal auf. Das Beerenragout gibt noch eine gewisse Säure hinzu. Es ist immer wichtig beim Kochen mit Gegenparts zu spielen wie Yin und Yang.“

Ein Plus für jedes Gericht!

Mascarpone ist wirklich eine tolle Käsesorte! Mit seinem eher hohen Fettgehalt ist er der perfekte Geschmacksträger und wertet jedes Gericht auf! Mascarpone kann man auch beim Grillen gut verwenden, da er den Geschmack von Fleisch, gerade kombiniert mit Gemüse, sehr gut trägt.“