Qualität und Zertifizierung

Der Name „GOLDSTEIG“ bürgt für höchste Markenqualität. Für den Kunden bedeutet dies nicht nur den gewohnt hohen Genuss, sondern auch zuverlässige Sicherheit bezüglich der GOLDSTEIG-Produkte.

Weil Qualitätssicherung höchste Priorität genießt, führte GOLDSTEIG, lange bevor der Gesetzgeber dies für die Lebensmittelindustrie vorschrieb, das HACCP-System ein, ein Kontrollsystem, das kontinuierlich optimiert und erweitert wird. Mit den Zertifizierungen BRC Global Standard for Food Safety und  IFS food Higher Level, trägt GOLDSTEIG zwei der höchstmöglichen Standards für die Lebensmittelproduktion. Für Bio-Milch ist GOLDSTEIG nach der EU-Bioverordnung zertifiziert. Ebenso sind wir nach dem systematischen Energiemanagementsystem DIN EN ISO 50001 zertifiziert.

DLG-Auszeichnungen 2016

GOLDSTEIG Auszeichnungen DLG

Die hohen Qualitätsansprüche GOLDSTEIGS wurden 2016 mit insgesamt 42 DLG-Medaillen belohnt, davon 36-mal Gold und 6-mal Silber. Die Bewertungskriterien umfassen den Bereich Sensorik und vielfältige für die Qualität des Produktes relevante Labor-Untersuchungen.


Das HACCP-System

Das HACCP-System ("Hazard Analysis and Critical Control Points"; deutsch: "Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte") ist ein vorbeugendes System, um die Sicherheit von Lebensmitteln gewährleisten.

Das HACCP-Konzept fordert:

  • alle im Verantwortungsbereich eines Unternehmens vorhandenen Gefahren für die Sicherheit der Lebensmittel, durch ein multidisziplinares Team von Fachkräften zu analysieren,
  • die für die Überwachung der Lebensmittel kritischen Punkte zu ermitteln,
  • Eingreifgrenzen für die kritischen Lenkungspunkte festzulegen,
  • Verfahren zur fortlaufenden Überwachung der Lebensmittelsicherheit einzuführen,
  • Korrekturmaßnahmen für den Fall von Abweichungen festzulegen,
  • Überprüfung, ob das System zur Sicherstellung der Lebensmittelsicherheit geeignet ist,
  • und alle Maßnahmen zu dokumentieren.

Bereits 1993 wurde dieses System bei GOLDSTEIG eingeführt und seitdem laufend verbessert und ausgebaut. Wir sind stolz darauf, damit einen großen Beitrag zur Lebensmittelsicherheit geleistet zu haben, lange bevor der Gesetzgeber dies für die Lebensmittelindustrie vorgeschrieben hat.

In Deutschland ist das HACCP-Konzept seit 1998 in der Lebensmittelhygiene-Verordnung festgelegt. Seit 2006 ist in der EU nur noch der Vertrieb von Lebensmitteln gestattet, die die HACCP-Richtlinien erfüllen.


IFS (International Featured Standard food)

GOLDSTEIG IFS International Food Standard

Der International Featured Standard food wurde 2003 von Vertretern des europäischen Lebensmitteleinzelhandels definiert und dient der Überprüfung und Zertifizierung von Systemen zum Sicherstellen der Lebensmittelsicherheit sowie der Qualität und Konformität bei der Produktion von Lebensmitteln.

Der IFS baut auf der bekannten Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2008 auf und beinhaltet zusätzlich die Grundsätze der „Guten Herstellungspraxis“ (Reinigung, Desinfektion, Schädlingsbekämpfung, Wartung, Instandhaltung und Schulung) und HACCP.

Um das IFS-Zertifikat zu erhalten, muss man also nicht nur in der Produktion oder der Hygiene erstklassig arbeiten, sondern das ganze Unternehmen vorbildlich organisieren. Davon profitiert letztlich der Verbraucher, da IFS Lebensmittelsicherheits- und Qualitätsstandard in einem ist.

Mit der "IFS Higher Level"-Zertifizierung erfüllt GOLDSTEIG den derzeit höchsten Standard für die Produktion von Lebensmitteln.


Zertifikate


BRC Global Standard for Food Safety

GOLDSTEIG IFS International Food Standard

Der BRC GLOBAL STANDARD FOR FOOD SAFETY  wurde 1998 vom britischen Einzelhandelsverband, dem British Retail Consortium, ins Leben gerufen. Ursprünglich wurde er für Lebensmittelproduzenten herausgegeben, die Eigenmarken für den britischen Markt herstellten. Mittlerweile wird der Standard weltweit genutzt, um Unterstützung in der Herstellung von sicheren Lebensmitteln zu bieten (vgl. BRC 2007, Seite 3). Da der Standard regelmäßig aktualisiert wird, um alle Neuerungen im Bereich der Lebensmittelsicherheit und Qualität einzuschließen, befindet sich der BRC GSfFS momentan in der sechsten Auflage, nach der erstmalig zum ersten Januar 2012 auditiert wurde. Die ständige Weiterentwicklung des Standards geht auf Arbeitsgruppen, die die Interessen von Lebensmittelherstellern vertreten, Zertifizierungsstellen und Kommentare zur fünften Auflage zurück (vgl. BRC 2011, Seite 3).


Zertifikate


IMO (Bio)

Unsere Bio-Milch stammt von sorgfältig ausgewählten Öko-Bauernhöfen, die nach strengen Richtlinien ökologisch wirtschaften. Die Milchkühe werden tiergerecht gehalten und mit ökologischem Futter ernährt.


Zertifikat