GOLDSTEIG Käsebrett

  • Normal
  • Vegetarisch

Brotzeit vom Feinsten!

Bei diesem Käse-Rezept werden viele verschiedene Käsesorten kombiniert. Ricotta kommt hier hauptsächlich in der Cashewcreme zum Einsatz. Der Ricotta transportiert hier den Geschmack der Cashewkerne ganz hervorragend. Auch Obazda oder ähnliches kann hier als Dip verwendet werden. Sauerteigbrot oder auch Käse wie Emmentaler oder Almdammer schmecken kombiniert mit den Dips sehr gut. Die perfekte Brotzeit! Bayerisch Fingerfood sozusagen.

Zum Koch

Zubereitung

  1. Die GOLDSTEIG Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  2. Die Petersilie waschen, klein hacken und in einem Mörser zu feinem Brei zerreiben. Den Petersilienbrei unter die GOLDSTEIG Butter geben und verrühren. Die Petersilienbutter mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Cashewkerne in die Brühe einlegen und in einem Mixbecher mit einem Pürierstab fein mixen.
  4. GOLDSTEIG Mascarpone, GOLDSTEIG Ricotta und die Cashewkernmasse miteinander verrühren. Den Dip mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken.
  5. GOLDSTEIG Ricotta mit GOLDSTEIG Mascarpone und der flüssigen GOLDSTEIG Butter verrühren.
  6. Die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten unterrühren. Mit gemahlenem Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden.
  8. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden und beides als Dekoration über den Obatzten geben.

Tipp: Dazu empfehlen wir Brezn oder Bauernbrot.

Zutaten

Für 6 Personen:

Für das Käsebrett:

Für die Petersilienbutter:

Für die Cashewcreme:

Für Ricotta Obatzter mit Radieschen und Schnittlauch:

Rezept-Download