Picatta von der Pute mit Mascarpone-Tomaten-Nudeln

  • Normal

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen.
  2. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in Öl anbraten.
  3. Die passierten Tomaten dazugeben und leicht einkochen.
  4. Mit den Gewürzen abschmecken und GOLDSTEIG Mascarpone einrühren.
  5. Die Nudeln in die Tomaten-Mascarpone-Soße geben und abschwenken.

Den Teig für die Picatta:

  1. Milch, Eier, GOLDSTEIG Almdammer hauchdünn und Mehl mit einem Mixstab pürieren.
  2. Den Teig mit Salz, Pfeffer, Knoblauchpüree und dem gehackten Rosmarin abschmecken.
  3. Die Putensteaks für die Picatta salzen, in Mehl wenden und durch den Teig ziehen.
  4. Die Puten Picatta in Öl ausbacken.

Zutaten

Für 4 Personen:

Rezept-Download
Picatta von der Pute mit Mascarpone Tomaten Nudeln

Picata - was ist das?

Der Begriff Picata kommt aus der Küche Italiens und bezeichnet ein Stück Fleisch das in kleine Scheiben geschnitten und anschließend paniert und gebraten zubereitet wird. Für Picata kann aber auch Gemüse oder Fisch verwendet werden.