Was bedeutet eigentlich ... ?

"Fett i. Tr."?

"Fett i. Tr." bedeutet ausgeschrieben: Fett in der Trockenmasse. Es handelt es sich um den Massenanteil des Fetts an der Trockenmasse des Käses, also aller Bestandteile des Käses (außer dem Wasser). Fett i. Tr. bezieht sich also nur auf den Fettgehalt in der Trockenmasse. Dabei ist es unwichtig, wie viel Wasser der Käse enthält. Laut Käseverordnung muss bei Käse der Gehalt an Fett in der Trockenmasse oder die Fettstufe angegeben sein. Normalerweise erkennt man fette Käse an einem Fett i. Tr. von über 40 %.

Die Fett-Formel des Käses

Käse ist aus Trockenmasse und Wasser. Während der Reifung und Lagerung Wasser verdunstet das Wasser und so verliert der Käse an Gewicht. Der tatsächliche Fettgehalt liegt deshalb niedriger als der ausgewiesene Wert. Es gibt Formeln, mit denen man den absoluten Fettgehalt ausrechnen kann. Für Hartkäse gilt z.B. Fett i. Tr. multipliziert mit 0,7, für Mozzarella Fett i. Tr. multipliziert mit 0,4 oder Schnittkäse Fett i. Tr. multipliziert mit 0,6. Frischkäse und Quark sind zumeist leichter als man aufgrund des angegebenen Wertes „Fett i. Tr.“ glaubt.

Weitere häufige Fragen

Haben Sie noch Fragen?


(PDF, DOC, DOCX, JPG, PNG)
Ich interessiere mich für folgende Produkte:
Ich interessiere mich für folgende Produkte:
Ich interessiere mich für folgende Produkte:
Ich möchte eine Beanstandung zu folgendem Produkt melden:

* Pflichtfeld