Herstellung und Verzehr

Darf ich während der Schwangerschaft Käse essen?

Nachfolgendes sollten Sie beim Käseverzehr in der Schwangerschaft beachten: Nicht alle Käsesorten sind unbedenklich für Mutter und Kind. Es wird empfohlen, vorbeugend auf Käse aus Rohmilch sowie Rotschmierkäse wie Limburger und Käse aus offenen Gefäßen (Feta, Schafskäse, ...) zu verzichten, da diese sogenannte Listerien enthalten können, die Listeriose hervorrufen können. Mozzarella, Hartkäse, Schnittkäse, Weichkäse, Mascarpone und Ricotta, die von uns allesamt aus pasteurisierter Kuhmilch und unter strengen hygienischen Bedingungen hergestellt und verpackt werden, sind dagegen unbedenklich.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hierzu unter dem nachfolgenden Link.

Zum Artikel

Weitere häufige Fragen

Haben Sie noch Fragen?


(PDF, DOC, DOCX, JPG, PNG)
Ich interessiere mich für folgende Produkte:
Ich interessiere mich für folgende Produkte:
Ich interessiere mich für folgende Produkte:
Ich möchte eine Beanstandung zu folgendem Produkt melden:

* Pflichtfeld